Unser Rudel
Freude & Passion

Tim... unvergessen

Tim

06.06.2000 - 15.05.2015
"Seelenhunde hat sie jemand genannt...jene Hunde, die wie ein Schatten waren und die Luft zum Atmen. Jene Hunde, die uns ohne Worte verstehen.."




Fast genau 15 Jahre durfte ich Tim begleiten. Ich hätte zuvor niemals für möglich gehalten, dass man sich so sehr mit einem Hund verbunden fühlen kann... umso schlimmer und größer ist der Verlust.
Voller Dankbarkeit und Traurigkeit haben wir ganz in Ruhe von einander Abschied genommen. Tim fehlt so sehr...



Mein Tim ist am 6.6.2000 geboren. Er ist die gute Seele in unserem Rudel. Er spinnt im Hintergrund die Fäden und hält alles zusammen. Keiner unserer Hunde kann sich schneller auf Situationen und Lebewesen einstellen, wie er. Rüpel weist er mit nur einer kleinen Geste in die Schranken, ängstliche Geschöpfe lockt er aus der Reserve und gibt ihnen Sicherheit, sodass sie schnell aufblühen und aus sich heraus kommen.
Er hat mit mir zusammen die Ausbildung auf dem Sonnenhof gemacht :-) und war von Welpe an morgens beim Stalldienst mit dabei. Er liebt Pferde, kuschelt gerne mit Katzen (wenn sie lieb zu ihm sind. Ansonsten hat er angst vor ihnen) und ist ganz versessen darauf zu apportieren. Er ist absolut pflegeleicht und hatte noch nie Stress mit Artgenossen. Ein richtiger Schatz!!
(Nicht vergessen die Seite "Klein-Tim" anzuschauen :-)
Kleines Update weiter unten :-)



Strahlemann nach einer kleinen Schweißfährte mit über 14 Jahren






Tim mit 13 Jahren


Tim mit 12,5 Jahren




Mit fast 11 Jahren ist Tim immernoch fit und agil wie ein junger Hund!
Immer ein Lächeln im Gesicht:-)


such such..... :-)


Tim liebt es zusammen mit Kumpel Rocky auf Streifzug zu gehen.




DAS macht richtig spaß!


Es kann nicht schnell genug gehen:-)


Jetzt noch einmal für die Kamera lächeln...





...und dann ...ausruhen!!


Update Feb.2009:
Tims Apportierkünste beschränkten sich bisher eher auf hinrennen, zupacken,
damit abhauen.... das war nicht wirklich Teamarbeit...
Den Futterbeutel hat er super gefunden...allerdings ist er immer hingelaufen und
hat dann versucht auf eigene Faust den Inhalt zu erreichen (kratzen,scharren,nagen).. 
ich hatte es schon aufgegeben, dass er versteht nur mit mir zusammen zum Erfolg zu kommen...
Seid ca.3 Wochen sieht es so aus, dass er den Futterbeutel auch zurückbringt!! 
Endlich!!!! Denn DAS eröffnet ihm und mir nun ganz andere Möglichkeiten 
zusammen zu arbeiten und zusammen "auf Jagd" zu gehen! Er ist unglaublich
triebig und sehr sehr schnell. Er markiert sensationell und er läßt sich auch
schon schön auf ca 40 mtr. Voran schicken, wenn ich vorher sichtig ausgelegt hab, 
ganz ohne Geräusch und Flugbahn! 
Im eigenen, für ihn mittlerweile reizarmen Gelände klappt das wirklich super... 
die Herausforderung ist nun fremdes Gelände. Denn da war es bisher immer so, dass
fremde Spuren und Gerüche eher sein Interesse geweckt haben als irgendwas zu
apportieren. Aber auch diese Hürde hat er gemeistert und die Premiere in 
fremden Gelände war klasse ...er hatte nur Augen für den Futterbeutel, was 
mich (besonders für ihn) sehr glücklich macht!:-) Mal sehen, was der kleine Mann
noch so alles zustande bringt!  (ein paar Bilder von seinem Arbeitseifer mit einem 
Kong s.Link "Tim Action")